Psychotherapie

Wann ist Psychotherapie vermutlich hilfreich?

Wenn Sie an Depressionen, Angstzuständen oder Panikattacken leiden,
wenn Sie Schlafstörungen haben oder ständig bedrückt sind,
wenn Sie irgendwann in Ihrem Leben Erfahrungen gemacht haben, die auf Ihrer Seele lasten (auch wenn Sie vermuten, dass es etwas Belastendes in Ihrem Leben gab, Sie aber keine klare Erinnerung daran haben),
oder wenn Sie in Beziehung mit anderen Menschen immer wieder an Grenzen stoßen
– in all diesen Fällen kann ich für Sie eine kompetente Begleiterin sein.

Was geschieht in einer Psychotherapie?

Ich betrachte Psychotherapie als Prozess der Veränderung, in dem wir gemeinsam versuchen herauszufinden, was Sie seelisch krank gemacht hat, welche Faktoren zu Ihrer Erkrankung beigetragen haben, und welche Dinge Sie in Ihrem Leben verändern können, um wieder gesünder oder gesund zu werden. Und schlussendlich geht es darum, dass Sie neues, konstruktiveres Verhalten in Ihrem Leben ausprobieren und mit mir gemeinsam erarbeiten, wie Sie die Erkenntnisse aus der Therapie nachhaltig für sich nutzen können.

Wie beginnt die Psychotherapie?

Wir beginnen mit einem Erstgespräch, in dem Sie ausführlich Zeit haben, um mir Ihre Lebenssituation und Ihr Anliegen für die Therapie zu erzählen. Sie haben Gelegenheit, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen. Nach diesem Gespräch entscheiden Sie in Ruhe, ob Sie sich auf Ihrem Weg von mir begleiten lassen wollen.

Und wie geht es weiter?

Wenn Sie sich entschlossen haben, bei mir mit einer Psychotherapie zu beginnen, rufen Sie mich wieder an und wir vereinbaren weitere Termine. Es hat sich bewährt, möglichst regelmäßig einmal pro Woche oder zumindest alle zwei Wochen einen Termin wahrzunehmen. Die Termine werden individuell und  an die persönlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasst vereinbart.

Wie lange dauert die psychotherapeutische Behandlung?

Das ist sehr unterschiedlich und hängt davon ab, wo Sie der „Schuh drückt“, wie lange Sie sich schon beeinträchtigt fühlen – und was Sie erreichen möchten.

Manche meiner KlientInnen schließen die Therapie nach fünf bis zehn Stunden ab, weil sie  Antworten und neue Wege für sich gefunden haben. Andere kommen mehrere Jahre.

Auf jeden Fall entscheiden Sie, wie lange Sie die Therapie in Anspruch nehmen möchten und können jederzeit den Prozess abschließen.

Was kostet eine Therapie?

Eine Therapiestunde kostet 80 € pro Sitzung.
Ein Kostenzuschuss von der Sozialversicherung ist nach individueller Abklärung möglich.

Kann ich einer Psychotherapeutin wirklich alles anvertrauen?

Psychotherapie ist in Österreich gesetzlich genau geregelt. Zu den Pflichten einer Psychotherapeutin gehört es unter anderem, dass sie mit allem, was eine Klientin oder ein Klient erzählt, achtsam und wertschätzend umgeht und das, was ihr in der Psychotherapie anvertraut wird, nicht nach außen trägt.

Weitere Informationen über Psychotherapie

finden Sie auf der Website des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie

 

Ich bin seit 1997 eingetragene Psychotherapeutin in der Liste des Bundesministeriums für Gesundheit und arbeite nach dem Personzentrierten Ansatz von Carl Rogers.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihr E-Mail an praxis [at] bettina-reinisch.at

Bettina Reinisch